anetts ansicht

Ehrlicher Fußball

PastedGraphic-1.png

Was für ein großartiger Auftakt in die 3. Liga! Nie zuvor strömten am 1. Spieltag so viele Fans in die Stadien wie in diesem Jahr. 113.257 Zuschauer kamen zum Saisonstart zusammen.

Die Liga boomt! Nicht nur wegen der vielen Traditionsvereine und ihrer sportlichen Attraktivität. Sondern meiner Ansicht nach auch, weil sie uns Werte schenkt, die in unserer Gesellschaft – nicht nur im Fussball – immer mehr an Bedeutung gewinnen: Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit, Nahbarkeit, Authentizität.

Greifbare Typen statt Schwalbenkönige

Wo in anderen Ligen und Wettbewerben über Schwalbenkönige, PR-Kampagnen und absurde Millionentransfers diskutiert wird, ist die 3. Liga vor allem eines: greifbar. Da finden wir echte Typen mit Kante, die auch mal den Mund aufmachen und ihre Meinung sagen. Unverblümt, laut und streitbar.

So wie Pele Wollitz. Der Cottbusser Trainer ist für mich ein menschliches Sinnbild dieser Liga. Vollgepumpt mit Emotionen, immer frei Schnauze und zu 100 Prozent ehrlich, auch wenn es weh tut. Ich habe Pele vor über zehn Jahren kennengelernt, als er 2007 den VfL Osnabrück in der 2. Liga übernommen hat. Er ist noch genau derselbe Typ wie damals. Einer, der sich nicht verbiegen lässt, der kämpft bis zum Umfallen, der für seine Überzeugung einsteht, auch wenn es nicht jedem gefällt. Einer, der polarisiert. Ich gehöre zu denen, die ihn mögen. Weil er echt ist. Genau wie diese Liga!

Ehrlicher Fußball und leidenschaftliche Fans

Nicht immer schön, aber ehrlich und hart erarbeitet. Mit Stadien wie in Unterhaching, unter deren Dach im Frühling Vögel ihre Nester bauen. Die ihre besten Tage längst hinter sich und doch genau aus diesen Tagen so wahnsinnig viel zu erzählen haben. Mit leidenschaftlichen Fans, die über Generationen hinweg ihren Verein unterstützen, egal in welcher Liga er spielt. Mit Typen wie Toni Lindenhahn vom Halleschen FC, der seit 15 Jahren für denselben Verein im Einsatz ist oder Gerry Ehrmann, der schon seit 1984 zum 1. FC Kaiserslautern gehört.

Klar, die 3. Liga mag vielleicht nicht den besten Fussball bieten. Ich liebe sie trotzdem, weil sie für Treue, Identifikation und Leidenschaft steht. Hier finde ich noch den wahren Fussball!

Eure Anett